Energie sparen
=
Energiekosten reduzieren
+
Energieverbrauch senken

Impressum

Energie sparen leicht gemacht:

Ökostress: möglichst viel Energie sparen, aber dabei `die Kirche im Dorf lassen´

Raus aus der Wohnung: Heizung runterdrehen?

Wieviel spart ein "Spar-Duschkopf" wirklich?

Temperatur im Warmwasserspeicher unter 55°C gesund?

dezentrale Heizungspumpen an jedem Heizkörper?

Zimmertüren immer geschlossen halten?

Jedes Zimmer mit eigener Raumtemperatur?

regenerative Energie: lohnenswert oder doch nur gut fürs Gewissen?

Amortisation einer thermischen Solaranlage?

wie sinnvoll ist eine Holzheizung?

wann ist eine Wärmepumpe ökonomisch und ökologisch sinnvoll?

Für und Wider luftdichter Häuser ...

Wärmedämmung: je dicker umso besser?

Passivhaus nur für Technik-Freaks?

Sind Lüftungsanlagen im Haus doch nur Keimschleudern?

passive Solarenergie durch möglichst viel Fensterflächen nach Süden?

Wer nutzt schaltbare Steckerleister bzw. Steckdosen?

die richtige Temperatur im Kühlschrank

Lebenserwartung des Computers bei eingeschaltetem Energiesparmodus

Wäschleine oder Wäschetrockner?

Pro und Contra von Energiesparlampen

Halogenlampen anstatt Energiesparlampen?

Kochen mit Strom oder mit Gas?

Sind LED-Lampen das Leuchtmittel der Zukunft?

Stromfresser im Haushalt: Austausch sinnvoll?

Kleidung in der Waschmaschine bei 30°C waschen?

Geschirr spülen bei möglichst niederiger Temperatur bzw. im Sparmodus der Spülmaschine?

viele Kleingeräte im Haushalt - macht das Sinn?

neuer Fernseher, neues Notebook: Energieverbrauch wichtigstes Kriterium?

was ist sinnvoller: Wärmedämmung oder Haustechnik?

regelmäßig Dichtungen an Fenster und Haustür tauschen?

die heimliche große Kältebrücke: der Rolladenkasten

Heizkörpernischen schließen mit Wärmedämmung oder Mauersteinen?

Wärmedämmverbundsystem (WDVS) auf Erdölbasis sinnvoll?

Mikro-oder Mini-Blockheizkraftwerk im Einfamilienhaus?

Wärmeschutzfenster: welcher Fenstertyp für welches Haus?

Wärmedämmung der obersten Geschossdecke bei nicht ausgebautem Dachboden

Altbau: Abreißen oder Altbausanierung?

von Heizöl auf Erdgas umstellen bei Austausch der Heizungsanlage?

Energieberater: kann der mir helfen?

Sie sind hier: Energieeinsparungen - Ökostress beim Versuch, Energie zu sparen

Nicht wenige Menschen geraten regelrecht in `Ökostress´, wenn sie sich bemühen, möglichst viel Energie im eigenen Haushalt einzusparen. Muß wirklich immer das Licht ausgeschaltet, das Raumthermostat für die Heizung bei Verlassen des Wohnzimmers heruntergedreht, Automatisierungstechnik installiert (und ständig auf korrekte Funktion überprüft) und jedes Gebäude so dick wie nur statisch möglich mit Wärmedämmung eingepackt werden?

Der Deckel muß beim Eierkochen auf dem Topf sein, denn nur so ist das Frühstücksei auch ein Öko-Frühstücksei.
Die Energiesparlampe ist nur dann besser, wenn sie durchbrennt: Ständiges An- und Auschalten ist kontraproduktiv. Nur leider gibt es die gute alte Glühbirne für die 5 Minuten am Tag brennende Deckenlampe im Keller nicht mehr im Fachgeschäft...

Niemand hat mehr den Überblick, was als erstes gemacht werden sollte, denn jedes Gebäude und jeder Haushalt hat - wie seine Bewohner - ganz spezielle Eigenarten. Wir alle leben individuell, und jeder von uns benötigt individuelle Lösungen.

Hersteller, Initiativen, Verbraucherschützer und Vereine möchten mit den besten ökologischen Produkten und Tipps sich selbst, den Endverbraucher und natürlich die ganze Welt retten, und wir alle springen auf den Zug und machen uns quasi verrückt. So ist es kein Wunder, dass viele Menschen in der Flut der Ratschläge und Versprechungen den Kopf in den Sand stecken und wie die Maus vor der Schlange in Starre verfallen.

Es geht nicht nur um die Frage, ob ein Backofen vorgeheizt werden muß, denn mit der kleine Menge gespartem Strom rettet man weder den Inhalt der eigenen Geldbörse noch das regionale Klima. Es geht im Gespräch mit Energieberatern, dem KfW-Spezialisten bei der Hausbank oder auch beim Stammtisch am Mittwochabend um Amortisation bzw. Amortisationszeit, um technisch nicht immer nachvollziehbare Simulationen und Computermodelle, um Ökobilanzen und Energieeffizienz-Werte. Und um Ihre ganz persönlichen Gewohnheiten, Vorlieben und Antipathien. Um das Individuum!

Man muß also kein schlechtes Gewissen haben, wenn man ein Vollbad in der Badewanne wegen Grippe nimmt, man vor dem laufenden Fernseher auf dem Sofa eingeschlafen ist oder man mit zu wenig Druck auf den Reifen wochenlang Auto gefahren ist.
Man muß lernen, die `Kirche im Dorf zu lassen´.
Eine Psychose mit Stress, Kopfschmerzen und Unwohlsein ist teurer als 5 Cent Ersparnis bei der Stromrechnung oder Heizkostenabrechnung!

Das Prinzip der Sole-Wasser-Erdwärmepumpe

Empfehlungen: Handwerksbetrieb Heizung & Sanitär Gütersloh - Suchmaschine & Webkatalog DACHzentrale - Gebäudesanierung im Bestand f Ferienhaus am Zahrener See in Mecklenburg